Butter bei die Fische

So sagt man bei uns in Norddeutschland. Das heißt, „nu man sachte“. Wen will man nun den Buhmann zuschieben, oder vom Thema ablenken?

Wird uns die Lebensmittelindustrie durch künstliche Essensbestandteile um den Verstand bringen? Oder ist es Chemtrail, Mind Control und Funkwellen mittels Satelliten? Alles ist existent. Liest man sich alle Beiträge aufmerksam durch, kommt man zu dem Resultat, daß alle die gleichen krankmachenden Gefahren aufweisen. In der Lebensmittelindustrie durch fehlende Nährstoffe und Vitamine, was das Abwehrsystem schwächt. Bei Chemtrail durch gezielte Beeinflussung der Umwelt und des Wetters’s. Und bei Mind Control durch gezielte Beeinflussung und Steuerung des Menschen. Alles sind Wahrheiten und nicht mehr zu leugnen. Wer das tut ist nicht mehr von dieser Welt, den haben sie schon eingenullt.Sprich computerisiert, das er nur noch in diesem System funktioniert, und selbst nicht’s merkt. Ich gebe zu , bei mir ist auch nicht mehr alles wie früher. Aber wir sind ja anpassungsfähig. Aber man wird für uns sorgen, mit neuen App’s. Brauchen dann nicht mehr persönlich beim Arzt antanzen, spart Freizeit, fördert die Bequemlichkeit. Der Arzt sitzt dann sozusagen im Computer. Die anderen Ärzte sitzen schon lange drin, und studieren an uns. Es wird bald viel mehr geben. Mein Telepathischer Kontakt reißt ja nicht ab, daher weiß ich das. Vielleicht geht es euch ja bald genauso. Die Funkwellen durchdringen ja alles, Wände, Mauern selbst menschliche Gehirne, passt bloß auf , daß ihr keinen Bösewicht bekommt.Ihr wisst ja schon noch, was die alles können? Habt ja fleißig und aufmerksam studiert. Sollte es doch noch passieren, daß es einen erwischt, wird man liebevoll für euch sorgen.

Neben Wohnungsbau für die vielen Flüchtlinge, brauchen wir dann noch dringend Krankenhäuser, da kann man uns dann wieder reparieren, mit modernster Technologie. Vielleicht pflegen uns dann die vielen Ausländer, sozusagen als Dank für die aufopferungsvolle Aufnahme in unser selbst gestaltetes Heimatland. Der eigene Staat hat für die eigenen Inlandopfer kein Verständnis und Gehör.

Advertisements

Menschwerdung

Was sagt dein innerer Schweinehund? Meiner sagt :“ Gute Nacht, schöne Träume“. Morgen schreiten wir wieder zur Tat,wir müssen den Menschen noch vervollkommnen, denn perfekt wie manche glauben sind wir noch lange nicht. Ich bin Realist, und kein Transhumanist. Es könnte ja was schief laufen bei der ganzen manipuliererei.

Angst

Ich habe keine Angst sprach die Maus und tanzte der Katze auf der Nase rum. So sind Menschen die Unwissend sind, und nicht wissen was um sie herum geschieht, weil sie sich sicher fühlen und unbefangen sind. Aber die Katze spielt nur mit ihr, und mit uns Menschen, das System. Die Atombombe kann nur einige Landstriche in Asche verwandeln, und Menschen können überleben. Wir sollten uns mit der neuesten Technik beschäftigen, wer das geistig erfassen kann, verfällt in Schweigen, oder Hysterien. Es ist ein lautloser leiser, sauberer Tod, der uns in Sekundenschnelle erreichen kann, ohne Spuren zu hinterlassen. Viele Millionen von Menschen. Aber noch manipulieren sie uns ja nur, und ihr seit zufrieden, tut ja auch nicht weh. Nur uns Versuchskarnickel, und wir wissen wovon wir reden, denn wir wissen was machbar ist mit dieser Technologie. Die Weichen sind schon gestellt, für die neue Weltordnung. Man schlittert langsam hinein, ohne dass ihr es merkt. Irgendwann kommt das große Erwachen, dann gibt es kein entrinnen mehr, und wir müssen den Weg zu Ende gehen. Als Sklaven und Marionetten. Sichert euch schon mal die besten Plätze, auch unter Sklaven gibt es Hierarchien.

Die strahlende Aussicht ist schon da, die Empfangszentrale ist der Mensch. Es gibt skrupellose Menschen die das jetzt schon zu Nutzen wissen, sie werden euch überlegen sein, wenn ihr nicht endlich aufwacht. Schaut nach vorn, nicht zurück.Jeden Tag fließen Tränen, jeden Tag irgendwo ein Terroranschlag. Jedesmal die Frage nach dem “ Warum?“ Die Politiker stehen fassungslos da über diese Abscheulichkeiten?, und sie wollen nicht wissen, dass die Terroristen auch nur manipuliert sind. Aber sie haben ja ihre Täter. Im nachhinein finden die Medien auch ellenlange Erklärungen, aber es ist passiert. Fragen wir uns nun weiter,“ wie konnte das geschehen?“, oder werden wir einmal ernsthaft der Ursache auf den Grund gehen.

Der Klugschieter

 

Ein Manager wird in einem Flugzeug neben ein kleines Mädchen gesetzt.

Der Manager wendet sich ihr zu und sagt:“ Wollen wir uns ein wenig unterhalten?  Ich habe gehört, dass Flüge schneller vorüber gehen , wenn man sich mit den Passagieren unterhält.“

Das kleine Mädchen, welches eben sein Buch geöffnet hatte, schloss es langsam und  sagte zu dem Manager:“ Über was möchten Sie sich denn unterhalten?

“ Oh ich weiß nicht“, antwortete der Manager,“ Wie wäre es mit dem Thema Atomstrom?…“ Ok“, sagte sie, “ Dies wäre ein interessantes Thema!  Aber erlauben Sie mir noch eine Frage:

Ein Pferd, eine Kuh und ein Reh essen alle das selbe Zeug: Gras. Doch das Reh scheidet kleine Kügelchen aus, die Kuh einen flachen Fladen und das Pferd produziert Klumpen getrockneten Grases. Warum  denken Sie, dass es so  ist?

“ Nun, ich habe keine Idee“. Darauf antwortet das kleine Mädchen:

“ Fühlen Sie sich wirklich kompetent genug über Atomstrom zu reden, wenn Sie beim Thema Scheiße schon überfordert sind?.

Was sagt uns das? Es wird viel gefachsimpelt, weiß man auch genau worüber? Wäre man sich der Tragweite wirklich bewusst, ist es wohl an der Zeit, dass gehandelt werden muss.

Die fleißige Ameise, ein Spiegelbild unserer Gesellschaft

Die kleine Ameise kam jeden Tag ganz früh zur Arbeit und fing sofort an zu arbeiten. Sie war sehr fleißig, schaffte viel und war glücklich dabei. Ihr Chef, ein Löwe, wunderte sich, dass  die Ameise ohne Aufsicht so gut arbeitet. Er dachte, wenn sie ohne Aufsicht so viel schaffte, dann könnte sie mit Aufsicht sicher noch viel mehr schaffen.

Also stellte er eine Kakerlake, die Erfahrung als Aufseherin hat. Die Kakerlake richtete als erstes eine Stechuhr ein. Dann brauchte sie eine Sekretärin, die ihr beim schreiben der Berichte helfen sollte. Sie stellte eine Spinne ein, die für die Archive und die Telefonüberwachung zuständig war. Der Löwe war entzückt über die Berichte der Kakerlake und er bat sie, Grafiken mit Produktionsdiagrammen zu erstellen und Tendenzen zu analysieren, damit er diese bei der Besprechung mit der Geschäftsleitung vorlegen konnte. Also kaufte die Kakerlake einen neuen Computer und einen Laserdrucker und stellte eine Fliege ein, welche die Informatikabteilung managen sollte.

Die Ameise, die einst so produktiv und glücklich war, hasste diese Unmengen von Papieren, die sie jeden Tag ausfüllen musste,  und die vielen Besprechungen, die sie von der Arbeit abhielt.

Der Löwe entschloss, dass es an der Zeit sei, endlich jemand für die Abteilung einzustellen, in der die Ameise arbeitete.

Die Wahl viel auf die Grille, die als erstes einen neuen Teppich und einen ergonomischen  Stuhl für ihr Büro kaufte. Sie brauchte auch einen Computer und einen persönlichen Assistenten, der ihr helfen sollte, einen Optimierungsplan zu erstellen. Die Abteilung, in der die Ameise arbeitete, war nun ein trauriger Ort. Niemand lachte mehr, und durch die vielen Kontrollen und Berichte kam kaum jemand zum arbeiten.

Was glaubt ihr wohl wieviel Angestellte man braucht, um eine Versuchsperson wie mich, jeden Tag, rund um die Uhr zu bearbeiten, und wieviel Aufwand man braucht, um das zu bewerkstelligen?  Vor allem, wem zum Nutzen? Und wir sind nicht wenige. Im Schichtsystem wird schon gearbeitet, ein ständig sich wiederholendes Programm wird auch abgefahren, einige Damen melden sich auch mit Namen. Also wir kennen uns, aber nie gesehen. Einige Herren geben auch mal kurze Instruktionen. Das Hauptthema ist, Philosophie und Psychologie. Jetzt denken wir mal lieber nicht mehr weiter, sonst landen wir in der Psychatrie. Wo die meisten wohl landen,  sucht man Hilfe bei irgendeiner Institution. Aber wie lange noch?

Kommt die Erleuchtung?

Soviel Informationen jeden Tag, soviel bewiesen, daß es existiert, und nichts ändert sich. Bis die Birne hell leuchtet, wird wohl noch viel Wasser den Berg runter laufen. Es wird gefachsimpelt, daß es es in ein paar Jahren soweit ist, die neuen Errungenschaften zu nutzen. Nur merkt niemand, das alles schon  da ist, und in den verschiedenen Bereichen mit ihr gearbeitet wird. Es liegt wohl in der Natur des Menschen, daß man ihm das Brot aus der Hand schlagen muß, bevor er anfängt zu schreien, oder sich zu wehren. Ich bin schon ein Computer gesteuerter Mensch, und sie verhöhnen uns, weil niemand es ihnen beweisen kann. Mit Euch werden sie es leise, und unbemerkt machen.Facebook ist nur der Anfang, und schon lange Wirklichkeit. Jeder der vernetzt ist kann manipuliert und gesteuert werden. Und es ist in vollem Gange. Und es ist für jeden Verschwörungstheoretiker etwas dabei, weil es Wahrheiten sind .Alle können sich bedienen, die Transhumanisten, die Esoteriker, die Okkultisten, die Lobbyisten,  die Forschung, Militär und das Gesundheitswesen. Im Computerwesen gibt es auch schon Software, die mit einem interagieren können, bemerkt oder unbemerkt. Da man aber Funkwellen  nicht sieht, und nicht glauben will, daß sie in unserem Bewußtsein eindringen , unsere Gedanken steuern und manipulieren ,Sprache indizieren ( Schizophrenie ), und Krankheiten hervorrufen,  Träume indizieren,und gezielte Schmerzen verursachen können, solange kann sich jeder Staatsanwalt herausreden, und seine Hände in Unschuld waschen. Wer macht nun mit wem gemeinsame Sache? Was macht der Staat mit unserer Sicherheit?Eingaben und Petitionen sind schon genug gemacht worden. Leugnen wird niemand mehr können, daß Menschen geopfert werden, um die eigenen Ziele zu erreichen.Es wird nicht in naher Zukunft sein, wir und es existiert schon.

Die Gedanken sind frei, niemand kann sie erraten?

Terraherz

Ursprünglichen Post anzeigen 103 weitere Wörter