Die gute Nachricht: In hundert Jahren ist alles vorbei!

Frankenberger

Ab heute das eigene Leben retten: Gesund leben!



Marktkonforme Kabarettisten machen ja schon einige Zeit Witzchen über mögliche Gesundheitsfolgen zum sog. Feinstaub und den gesetzlichen Grenzwerten. „Ob man denn röchelnde Menschen  auf den Straßen sehe„, fragt so ein neuer Folxfilosof und verdient sich damit wohl seinen Primetime-Sendeplatz beim GEZ – Sender! Auch möglicher Verlust von Lebenszeit wird auf die Schippe genommen: Wenn man gewindelt und dement im Altersheim sitzt, was nutzen dann „gewonnene Lebensjahre“?


Dabei hat die Pharmabranche in den letzten Jahrzehnten alles getan, um möglichst viele Bürger „krank“ zu machen, alleine dadurch, dass man auf dem Gesundheitssektor aufgrund von „Studien“ gewisse „Werte“ festgesetzt hat. Jene Ärzte, die das 1:1 übernehmen, können heute natürlich sagen, dass quasi nur 10 Prozent der Bevölkerung „gesund“ sind.


Wie gesund die Leute wirklich sind, das ist gar nicht so leicht zu recherchieren, denn da schwirren weltweit Lobbystudien durch die Gegend und Deutschland…

Ursprünglichen Post anzeigen 977 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s