Meme aus dem Giftschrank

Die Killerbiene sagt...

.

.

„Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt,

und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“

Horst Seehofer

.

„Wenn Wahlen etwas änderten, wären sie längst verboten.“

Kurt Tucholsky

.

„Sie dachten, sie hätten die Macht – dabei hatten sie nur die Regierung.“

Kurt Tucholsky

.

„Wir haben gar keine Bundesregierung. Wir haben Frau Merkel als Geschäftsführerin einer neuen Nicht-Regierungs-Organisation in Deutschland.“

Sigmar Gabriel

.

.

Sehr oft versuchen Lügner und Desinformanten, diese Meme im Kommentarbereich politischer Foren unterzubringen.

Man muss nur wenige Minuten im Stillen über diese Aussagen nachdenken und sich dabei selber beobachten:

Welche Gefühle erzeugen diese Aussagen bei mir?

Sollen die Aussagen Aktivität oder Passivität auslösen?

Rufen sie positive oder negative Gefühle hervor?

Fühlt man sich danach aktiv und voller Tatendrang oder rufen sie eher Lethargie, Akzeptanz, „Fügen ins Unvermeidliche“ hervor?

.

Daran anschließend:

Ist jemand, der diese Gefühle auslösen will, mir freundlich oder feindlich gesonnen?

Ursprünglichen Post anzeigen 120 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s