Als Chemtrails noch Mainstream waren

Die Killerbiene sagt...

.

(Gesamtdauer: 47 Min; Teil über Chemtrails ab Min 29:10)

.

Meiner Meinung nach die beste Doku, mit überzeugenden Argumenten.

Das lächerlich-Machen dessen, was wir jeden Tag mit eigenen Augen sehen, begann in Deutschland etwa seit 3-4 Jahren.

Im selben Ausmaß, wie die Elite frecher und offensichtlicher agiert, muss eben auch die Desinformation hochgefahren werden und eine wirkungsvolle Waffe ist die Verunglimpfung als „Verschwörungstheoretiker“.

.

Die in der Doku mit Chemtrails/HAARP assoziierten Phänomene, nämlich extreme Dürren oder extreme Regenfälle, könnten die Erklärung für den sehr trockenen Sommer in Deutschland einerseits und für die sintflutartigen Regenfälle derzeit in Italien andererseits sein.

Überhaupt habe ich immer mehr das Gefühl, daß die NATO ihre Wetterwaffen zuerst in den eigenen Ländern, an der eigenen Bevölkerung testet, was manche Wetterphänomene der jüngeren Vergangenheit erklären würde (Überschwemmungen).

Logisch: würde die NATO diese Tests über fremdem Territorium, also z.B. Russland oder China machen, handelte es sich nach…

Ursprünglichen Post anzeigen 318 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s