Chemtrails sind real: Jedes Land zahlt jeden Tag 22 Millionen Euro um uns zu vergiften! (Videos)

Gegen den Strom

Italienischer Stadtrat fordert Aufklärung der Bevölkerung. Italien zahlt 22 Millionen Euro täglich.

Im unteren Video spricht der Stadtrat Herr Ermanno Giorgi der italienischen Stadt L`Aquila in einer öffentlichen Rede im Februar 2016 über Chemtrails in L`Aquila und fordert Aufklärung von der italienischen Regierung auch über die gesundheitlichen Risiken.

Die Frage, so wie sie es in einer Volkserhebung in Turin und in weiteren Städten der Region, in Emila Romagna im Städtchen Sant`Arcandelo und vielen nahe gelegenen Gemeinden gestellt und genehmigt wurde, wird nun der Vorschlag gemacht, sie in allen Gemeinderäten der Provinzen Forli und Cesena, den Gemeinden Ladispoli und Cerveteri (Nähe Rom) zu stellen, zusätzlich gibt es noch weitere Städte die sich schon beteiligt haben.

Die Tagesordnung ist an unsere Verwaltung gerichtet, damit sie aktiv teilnimmt, sich bei der Regierung zu erkundigen, was zur Zeit geschieht. Alle wissen, dass die Italienische Regierung im Jahr 2001 im Bereich der…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.720 weitere Wörter

Advertisements

  1. Eigentlich ziemt es einem wie eine verpaßte Illusion, daß die intensiven Sprühungen dieser konzentrierten , metallischen, perversen und unbeschreiblichen Verbindungen mit einer zusatzlichen Bindungsfähigkeit,
    auch nur im Ansatz irreal sein könnten. Nun ja die zionistisch, satanisch geprägten Medien, die wir täglich tolerieren dürfen, also nicht müssen, versuchen es eben so darzustelllen, daß es dem Klimaziel diene. Doch es ist furchtbar und unbeschreiblich, was dieses elitäre Pack der Menschheit antut. ‚Eben nicht nur die Vergiftungfolgen, sondern man hat ausserdem festgestellt, daß sich auch die vor Strahlung schützenden Ozonschichten auflösen, daher eben diese Meldungen über sogenannte Ozonlöcher.
    Da könnte man behaupten, das das US Militär und Jene die dahinterstecken, sich auf die Dauer selbst schaden werden. Übrigens, was wirklich beunruhigend ist; und das ist auch wissenschaftlich Fakt, nämlich,
    daß durch diese Sprühungen sich die dubiose, angeblich Raucherkrankheit, COPD, immens entwickelt und in spätesten 2-3 Jahren die Charts vor Herzinfakt, Krebs et cetera … anführen wird. Man lese und staune: Die
    Anstifter dieser unbeschreiblichen Anschläge auf das Leben der Menschen dieser Erde, sind entzückt darüber, daß in den kommenden 5 Jahren über
    COPD bis zu 1 Milliarde Menschen sterben werden. Das ist doch was, oder wie sehen wir das. Es gibt Möglichkeiten, sich vor dieser Perversion zu schützen und zwar durch Schwermetallausleitung, wobei
    gewisse Vulkanelemente gereinigt und zu Feinstaub verarbeitet, sehr gute
    Ausleitungsfähigkeiten haben. Man denke da an Zeolith als verarbeitetes Klinoptolith Dahinter steckt übrigens eine Empfehlung von mehreren weltweit bekannten Professoren der Medizin!!Doch es gibt weitere hinreichende und effektive Möglichkeiten unsere Kinder und auch sich selbst zu schützen. Ich empfehle dazu analoge Sites zu kontaktieren, wie z.B. leyline.de; und sich unter der Rubrik Dr.
    Klinghardt zu informieren. Ansonsten rufen wir Euch Allen zu, öffnen wir unsere Herzen für Geist und Wahrheit, denn es heißt z.B. in der 2ten Chronika: Denn des Herrn Augen durchstreifen die Ganze Erde um sich Denen mächtig zu erweisen, die Ihr HERZ [ nicht Geist] ungeteilt auf IHN gerichtet haben. Also nimmt der Wert des Herzens einen ganz besonderen Stellenwert ein. Kämpfen wir also mit dem Herzen und lehnen uns so gegen geistige Perversion und Anschläge in einer unbeschreiblichen Hinterhältigkeit auf. Euch allen ein herzliches Sahlom

    M a r a n a t h a

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s