Kurkuma löscht Angststörungen und traumatische Erinnerungen

Gesundheits-EinMalEins

Kurkuma HeilpflanzeEine sensationelle Entdeckung machten Forscher der City University of New York: In Tests fanden sie heraus, dass der in Kurkuma (Gelbwurzel) vorkommende gelb-orangene Farbstoff Kurkumin traumatische Erinnerungen löschen und Ängste beseitigen kann. Kurkumin sorgt sogar dafür, dass sich keine neuen traumatischen Muster im Gehirn festsetzen können. „Menschen, die von einer posttraumatischen Belastungsstörung oder einer anderen psychischen Erkrankung betroffen sind, die mit angstvollen Erinnerungen verbunden ist, können von einer kurkuminreichen Ernährung erheblich profitieren“, so Studienleiter Glenn Schafe (*1). Dass Kurkuma zu einer der gesündesten Heilpflanzen der Welt gehört, war schon vor dieser Studie bekannt. Neben dem typisch indisch-fernöstlichen Aroma beim Kochen sind die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten für die Gesundheit phänomanal. Kurkuma kann u.a. bei Alzheimer, Krebs, Lungen-, Darm- und Lebererkrankungen eingesetzt werden (*2).

Ursprünglichen Post anzeigen 496 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s