Die Zistrose- eine starke Heilpflanze

Die Zistrose-eine starke Heilpflanze/klicken

Einst stritten die Götter im Olymp über die Bedeutung einer kleinen aber robusten und hübschen Blume mit rosafarbenen Blüten. Diese wuchs in ihrem Reich bevorzugt in Küstennähe unter recht kargen Bedingungen. Aufgrund ihrer Zähigkeit waren die Götter des Olymps der Meinung, diese Pflanze sollte eine ganz besondere Heilwirkung erhalten. Es wäre ihrer angemessen, verletzte Krieger heilen zu können. Die Göttinnen waren ganz anderer Meinung. Die wundervolle Blüte sprach ihrer Meinung nach dafür, dass sie den Menschen mehr Schönheit verleihen könne. Da beide Parteien vehement argumentierten, blieb am Ende nur der Kompromiss. Der lieblichen Zistrose, “ Cistus incanus“, wurden schließlich beide Eigenschaften zugesprochen. Sie solle die Menschen heilen und sie außerdem noch schöner machen

Man kann ihre Heilkraft verwenden unter anderem für:

Ausleitung von Schwermetallen

Neurodermitis

Bakterien, Pilzinfektionen, Scheidenpilz, Hämorriden

Zeckenabwehr, Hautpflege

Stärkung des Immunsystems, Grippe

Aphten, Karies, Paradonditis

Anwendungszubereitung siehe auf Webseite, oben auf den Link klicken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s