Alles ist vergänglich

Einen Moment innehalten

Vergänglich

Man will das Gute ewig halten,
das Schlechte übern Jordan schicken,
man will nicht im Gesicht die Falten,
und gern mal in die Zukunft blicken.
Man will das Schöne sich bewahren,
immer schneller, höher, weiter,
man will das tollste Auto fahren,
und wünscht, das Leben bliebe heiter.
Doch nichts bleibt wirklich wie es ist,
alles fließt und ändert sich,
auch wenn du vieles noch vermisst,
am Ende bleibt nichts unterm Strich.
Am ‚Ende steht da nur dein Leben,
es zählt wie du’s gemeistert hast,
war es für dich mehr Fluch als Segen,
oder hast du seinen Sinn erfasst?
Nur das zählt in den letzten Stunden,
in dem der Frieden dich umhüllt,
alles was war, ist jetzt verschwunden,
das Ewige dich nun erfüllt.

Copyright seelenkarussell

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s