Helikoptereltern/Netzagentur verbietet heimlich mithörende Kinderuhren

Armbanduhren, mit deren Hilfe die eigenen Kinder ferngesteuert werden können, sind ein wachsender Markt. Kinderuhren mit Abhörfunktion dürfen seit Freitag in Deutschland nicht mehr verkauft werden. Auch der Besitz ist verboten.

Es geht um Kinderuhren,die von den Eltern über eine App ferngesteuert werden können.Manche bieten die Möglichkeit unbemerkt vom Träger die Uhr anzurufen und dabei ein Mikrofon einzuschalten. So ist es möglich, mitzuhören, was in dessen Umgebung gesprochen wird.“ Nach unseren Ermittlungen werden die Uhren von Eltern zum Bsp. auch zum Abhören von Lehren im Unterricht genutzt“, sagte Jochen Homan, Präsident der Bundesnetzgentur.

Diese „Babyphone oder Monitorfunktion“, stellt eine unerlaubte Sendeanlage dar.Gegen Verkäufer der Geräte sei man daher bereits vorgegangen, ohne Namen von den einzelnen Herstellern zu nennen.

Im Februar hatte man bereits Puppen verboten, die heimlich Video-un Tonaufnahmen machen können.

entnommen aus :www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-11/kinderuhr-ueberwachung-monitorfunktion-verboten-bundesnetz-agentur

Die Zukunft holt uns ein!!! Wer leidet unter Verfolgungswahn? Die Wissenschaft, die nicht genug Daten von uns erfassen kann. Langsam kann man wieder alte DDR-Witze raussuchen. Die Vergangenheit hat uns längst eingeholt. Pst….Feind hört und sieht mit!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s