Wort zum Sonntag: Mit wem bin ich in Resonanz?

Gschwollschädel Humpty Dumpty

Expresszeitung.com – Jetzt abonnieren!

Wir hatten vor vielen Jahren schon zu Scheinadressen in USA recherchiert, das auch durchgespielt, entsprechende Büroadressen in exclusiven Bürohäusern angemietet. Der nächste Schritt war logischerweise, dass man Firmen in Steueroasen anmeldet.  Die großen Reedereien praktizieren das seit Jahrzehnten, registrieren ihre Seelenverkäufer in entsprechenden Ländern, um etwa Lohnkosten zu drücken.

Die deutsche Regierung tut über die Jahre wenig, um die enormen Summen, die der Steuer verloren gehen, zu stoppen. Im Gegenteil, es gibt Gerüchte, dass die Deutschland Finanz GmbH selbst Gelder in Steueroasen anlegte, wie ja auch Bundesländer gerne mal den Klimaschutz unterlaufen und ihre Pensionskassen mit klimaschädlichen Papieren füllen.

Vor vielen Jahre recherchierten wir bereits zu „gekauften Titeln“ – auch hier spielten wir mehrere Titelkäufe durch. Ich kaufte mir für ein paar Dollar den „Reverend“ einer US-„Kirche“. In Deutschland ist der Titel nichts wert, in den USA kann man allerdings damit eine eigene Kirchengemeinde gründen, mit allen Vorteilen.

Diese…

Ursprünglichen Post anzeigen 733 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s