Die Erforschung der Welt vor Kolumbus

Terraherz

KOLLEKTIV

Die Ethnologin und Philosophin Dr. Christine Pellech sieht in Homers Odyssee eindeutig eine antike Weltumsegelung, Ebenso wie bei den Argonauten. Jedoch wird ihre Arbeit und ihre Publikationen von der Wissenschaft seit über 33 Jahren ignoriert und totgeschwiegen. In diesem Interview skizziert sie die Stationen von Odysseus ganz klar und verständlich und zeigt damit auf, daß es sich nur um einen realen Reisebericht gehandelt haben kann. Außerdem weiss sie ganz genau, wo Atlantis liegt und warum es vermeintlich untergegangen sei.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s