Nachrichten aus ´em Wald: Samhain Ungarn – Transsylvanien

HEIMDALL WARDA - Die das Gras wachsen hören

wir kommen langsam an das Ende unserer Europareise, durch viele Stämme, Völker und Liedtraditionen sind wir gereist und es gäbe noch so vieles zu entdecken. Aber die Mitternachtsstunde naht… Ruhe muß einkehren.

Nicht Weniges aus unserer Vergangenheit ist bereits verloren und wird nur mehr in folkloristischen Vereinen gelebt. Doch etwas lebt immer weiter und wartet nur darauf, von Menschen ergriffen zu werden. Nicht alles war früher besser, aber wenn wir den Geist und die Verbundenheit in unserer Zeit wiederbeleben können, so daß es zu uns passt, dann haben wir eine Zukunft, denn untergehen werden die ohne Geist und mit verdorbener Seele.  Ein verbundenes Samhain wünschen alle Heimdallwarda.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s