Das schmutzige Geschäft mit abgetriebenen Föten – auch für die Nahrungsindustrie!

die Geschichten einer Kraeutermume...

Baby88Es gibt Firmen, die abgetriebene Föten aufkaufen und gewinnbringend weiterverkaufen. Es ist ein lohnendes Geschäft, und egal, ob nun im Bereich Organhandel, der Kosmetik- oder Pharmaindustrie, ja sogar in der Nahrungsmittelindustrie werden abgetriebene menschliche Föten wie Rohstoffe gehandelt und dies sogar mithilfe von staatlich finanzierten Beratungsstellen.

Willkommen im Mittelalter, denn die ersten Länder ändern wieder das Abtreibungsgesetz, das Frauen nur in Ausnahmefällen erlaubt, eine Schwangerschaft abzubrechen. Die hat aber nichts mit den aufgedeckten Skandalen zu tun, sondern ist eher der konservativen Haltung der Regierungen geschuldet. Nicht nur in Polen demonstrieren Frauen gegen das neue Abtreibungsgesetz, sondern auch auch in den USA.

Am 22. Januar 1973 fällte der Oberste Gerichtshof der USA ein bahnbrechendes Urteil (genannt Roe v. Wade). Mit 7:2 Stimmen entschied er, das Grundrecht auf persönliche Freiheit und Schutz der Privatsphäre schließe das Recht der Frau ein, in den ersten 6 Monaten über den Abbruch einer Schwangerschaft frei…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.558 weitere Wörter

Advertisements

  1. Liebende Eule

    Das Leben und das scheinbar ungeborene Leben
    Wird eines Tages jenen Seelen die erkaltet
    Die brennende Einsicht das verzehrende Feuer
    Bedauernden Mitgefühls als ein ausgleichendes
    Schicksal vor das bebende herz legen

    VaterMutter vergib Ihnen denn Sie wissen nicht was Sie tuen

    Den Segen
    Joaquim von Herzen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s