Meditation

gesundbleibenblog

Keltisch-Druidisch
Antworten|
Gestern, 22:15
Sie

Rundbrief

Liebe Freunde,

anlässlich der immer wieder auftretenden Aufrufe zu Massenmeditationen möchten wir noch einmal anmerken, dass diese mit äußerster Vorsicht anzugehen sind. Wir haben in der Vergangenheit schon mehrmals darauf hingewiesen.

Keiner von uns geht heute mehr ohne Virenschutz und Firewall ins Internet, aber zu unserem Innersten wollen wir lauter Unbekannten ungeschützten Zugang ermöglichen? Die Meditation ist ein Werkzeug, mit dem man sehr sorgfältig umgehen sollte. Es spricht absolut nichts dagegen, dies in einem Freundeskreis oder innerhalb einer bekannten Gruppe in einem Raum zusammen zu machen oder sich zu verabreden, um einem gemeinsamen Freund oder Angehörigen in einer schweren Stunde beizustehen. Auch alleine kann man viel Gutes bewirken.

Aber wenn wir uns energetisch für den Zusammenschluss mit vielen unbekannten Adressaten öffnen, können sich negative Elemente diesen Zugang zunutze machen, was im Extremfall bis zu einer Besetzung führen kann…

Ursprünglichen Post anzeigen 622 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s